Direkt zum Inhalt springen
Sprechzeiten für Sa, 04. Juli 2020
heute geschlossen
alle Sprechzeiten anzeigen // Notfalldienst
Termin vereinbaren
Telefon: 035796 96821
Mail: kontakt@zahnarzt-raeckelwitz.de
Mehr Informationen

« Zurück zur Übersicht

Was ist eine Parodontosebehandlung und wie läuft diese ab?

Eine Parodontosebehandlung ist notwendig, wenn das Parodontium (Zahnhalteapparat), der Kieferknochen und die Ligamente (Faserapparat) entzündet sind. Ursache sind Bakterien, die im Mundmilieu vorhanden sind und überhand genommen haben. Diese Bakterien bilden Säuren, welche zum Abbau des Knochens um die Wurzel herum führen und es entstehen Zahnfleischtaschen. Die Parodontosebehandlung ist nötig, um die Lebensdauer der Zähne zu verlängern und das Risiko des Zahnverlustes zu verringern.

Ziel der Parodontosebehandlung ist ein entzündungsfreier Zahnhalteapparat.

Eine jährliche professionelle Zahnreinigung und eine optimale häusliche Mundhygiene werden zur Erhaltung von stabilen und entzündungsfreien Zuständen empfohlen.

Bei der Parodontosebehandlung werden Ablagerungen in den Zahnfleischtaschen und auf der Wurzeloberfläche wie Zahnstein, Konkremente (Zahnstein / harter Zahnbelag unter dem Zahnfleisch) sowie entzündliches Gewebe entfernt. Danach werden die Wurzeloberflächen des Zahnes geglättet. In einigen Fällen kann auch eine zusätzliche Antibiotikatherapie notwendig werden. Tiefere Knochendefekte können mit speziellen Aufbauverfahren behandelt werden.

Weitere häufig gestellte Fragen

« Zurück zur Übersicht