Direkt zum Inhalt springen
Sprechzeiten für Fr, 05. Juni 2020
07:30 - 12:00 Uhr
alle Sprechzeiten anzeigen // Notfalldienst
Termin vereinbaren
Telefon: 035796 96821
Mail: kontakt@zahnarzt-raeckelwitz.de
Mehr Informationen

Prophylaxe

Eine konsequente Zahn- und Mundpflege ist eine wichtige Voraussetzung zur Gesunderhaltung der Zähne und des Parodonts (Zahnfleisch, Knochen, Fasern).

Nur perfekt gepflegte Zähne und Zahnfleisch bleiben dauerhaft gesund und bieten Zahnersatz - ganz gleich ob Füllungen, Veneer, Krone oder Brücke - eine langfristig tragfähige Basis.

Professionelle Zahnreinigung

Individuelle Pflegemaßnahmen werden bei der professionellen Zahnreinigung (Air flow) angewendet, um weiches und geschwollenes Zahnfleisch verursacht durch Beläge, zu behandeln und Zahnverfärbungen durch Nikotin, Kaffee, Rotwein oder andere Ursachen zu entfernen. Das Risiko an Karies und Zahnfleischentzündungen zu erkranken wird minimiert. Darüber hinaus macht Prophylaxe Ästhetik spürbar. Die Zahnoberflächen fühlen sich nach der professionellen Zahnreinigung glatter an, der frische Geschmack und ein positives Mundgefühl sollen Motivieren, selber für seine Mundgesundheit aktiv zu werden.

Häusliche Mundpflege

Grundsätzlich gilt: die häusliche Mundpflege ist die Nummer Eins des Pflegekonzeptes. Zähne putzen zwei Mal täglich - aber mit den richtigen Pflegemitteln. Dazu gehören die Zahnbürste, Zahnpasta und auch zusätzliche Hilfsmittel wie Zahnseide, Zahnhölzer und Interdentalbürstchen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Ihr Praxisteam.

Bei erhöhtem Kariesrisiko und in der Kinderprophylaxe können die Grübchen der Kauflächen der Backenzähne versiegelt werden. Die sogenannten Fissuren werden mit einem speziellen Kunststoff aufgefüllt, damit eine glatte und leicht zu reinigende Oberfläche entsteht

Fluoridierung

Fluoridierung ist eine weitere Maßnahme zum Schutz der Zahnhartsubstanz. Fluorid macht die Zähne unempfindlicher gegen Säureangriffe.

In der Kinderprophylaxe werden spezielle Fluoridpasten eingesetzt. Auch bei schmerzempfindlichen Zähnen werden Fluoridlacke angewendet.

Dentcoat-Technologie

Multifunktionaler Karies-und Parodontoseschutz mittels Dentcoat-Technologie

Die Entwicklung der molekularen Dentcoat-Technologie erfüllt erstmals den Wunsch, den Zahnschmelz als auch das Zahnfleisch nachhaltig zu schützen und sichtbar zu reparieren. Dentcoat besteht aus einem flüssigen Bioglas (SiO2-Complex), gelöst in Ethanol. Dieser SiO2-Complex umschließt beim Auftragen die Schmelzprismen und lagert sich in der Zahnstruktur, wo er sich fest bindet und somit den Zahnschmelz verdichtet. Es entsteht eine spürbar glatte, nachhaltig biorepulsive Oberfläche, an der Proteine und Mikroorganismen nur noch schwer anhaften können. Plaqueakkumulation wird so weitestgehend verhindert und entzündliche Prozesse am Parodont und Implantaten herabgesetzt. Damit bekommt der Patient zwischen den Air flow-Sitzungen, eine wesentlich größere Chance die Zähne und das Parodontium gesund zu erhalten. Die dabei angebotenen Pflegeprodukte vervollständigen das gesamte Präventivprogramm.